Hochwasserschutzmaßnahmen bis zu einer Höhe von +7,70mNN in den Freiräumen, der durch Tourismus und Freizeit genutzte Gebiete.

Erhöhung der historischen  Mauern, Objektschutz, Stemmtore, Grünflächen, Stadtmobiliar als HWS Element,
Integration von Freiräumen und touristischem Anlaufpunkt. In Arbeitsgemeinschaft mit Wasserbautechnikern.